Eurolog Prxisforum

Auf dem Weg in eine digitale Zukunft

 

Melden Sie sich heute noch kostenfrei zum 15. Praxis-Forum an. Erfahren Sie von den Unternehmen Volkswagen Konzernlogistik, ALPLA, bhn Dienstleistungen, Ingram Micro Holding, Rudolph Logistik und Wirtschaftswoche, wie Ihre lange Lieferkette stufenweise digitalisiert und mit innovativen Industrie 4.0-Komponenten neu ausgerichtet werden kann.

Die Themen am 23. November 2017

Ort     15. EURO-LOG Praxis-Forum
MS Weitblick in München
Sapporobogen 6-8, 80637 München

10:00

   

 Come together mit kleinem Frühstück

10:30

   

Jörg Fürbacher, Vorstand EURO-LOG AG
Eröffnung des Praxisforums

10:45     Sören Stade, Leiter Logistisches Prozesspartner Management
Volkswagen Konzernlogistik GmbH & Co. OHG
Discovery – Digital Supply Chain Communication
11:15     Armin Bergbauer, CIO Ingram Micro Holding
Europaweite End-2-End Supply Chain „i-LogX"
11:45     Dr. Jörg Nottmeyer, Lead Consultant
bhn dienstleistungs GmbH - IT Partner of Lenze SE
Europaweites Statustracking von Antriebstechnik und Automation
12:15     Walter Edthofer, Corporate Logistics Manager
ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co. KG
Interne und externe Behälterbewegungen abbilden
13:00     EURO-LOG lädt zur Mittagspause ein
13:45     Andreas Menn, Redakteur „Technik & Wissen“ Wirtschaftswoche
Zukunftsperspektive Logistik
14:15     Kolja Fichtner, Stellvertretender Leiter Geschäftsfeld Systemverkehre
Rudolph Logistik Gruppe
Mobile Technologien ergänzen bestehende Logistiklösungen
14:45     Jörg Fürbacher, Vorstand EURO-LOG AG
Abschlussrede